Vom 15. bis 17. Oktober 2018 hat die EAK in Kooperation mit dem Verband Region Amstetten im Bildungszentrum Gleiß (NÖ) Schulprojekttage zum Thema “Richtige Sammlung von Elektroaltgeräten und Altbatterien” organisiert. SchülerInnen aller Klassen von drei verschiedenen Schultypen konnten sich drei Tage lang in Schulworkshops und Exkursionen zur Verwertungsanlage der Fa. METRAN über die korrekte Sammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten (EAG) und Altbatterien/Akkus informieren.
AbfallberaterInnen des Verbandes Amstetten mit Unterstützung der Verbände Scheibbs, Melk und Zwettl begleiteten sie an diesen drei Tagen. Die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK) kümmerte sich um alle PR-Agenden und die Organisation der Exkursion.

Highlight der Projekttage bildete der speziell für die Schule organisierte Sammeltag für Elektro-Kleingeräte und Altbatterien. Dafür stellte der GDA Amstetten der Schule die erforderlichen Sammelgebinde zur Verfügung. PädagogInnen, Eltern und SchülerInnen konnten an diesem Tag ihre alten Elektro-Kleingeräte und alte Batterien/Akkus vor der Schule abgeben. Der Sammeltag war ein voller Erfolg! In knapp 3 Stunden wurden 3.508 Elektroaltgeräte gesammelt, davon 1.000 Handys – außerdem ca. 300 kg Altbatterien. Hochgerechnet auf die Schülerzahlen hat jede/r SchülerIn 12 Geräte gesammelt.

Die Klasse, die die meisten Elektroaltgeräte sammelte, wurde von der EAK mit 500 Euro Siegerprämie für die Klassenkasse belohnt. Als Siegerklasse ging die 1. Klasse Volksschule mit 880 Geräten hervor. Ein ausgezeichnetes Ergebnis, das nicht zuletzt auf das enorme Engagement der Verbände und der AbfallberaterInnnen zurückzuführen ist. Dafür und für die hervorragende Zusammenarbeit möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Verbänden sehr herzlich bedanken.

Das Bildungszentrum Gleiß fungierte als Pilotschule in Niederösterreich, mit dem Ziel, dieses umweltpädagogische Projekt ergänzend zu den normalen Workshops an Schulen mit dem EAG-Schulkoffer auf möglichst viele weitere große Schulstandorte im gesamten Bundesgebiet auszuweiten. Die EAK unterstützt die Durchführung von Schulprojekten in ganz Österreich und bietet dazu Schulkoffer-Trainings-Workshops für AbfallberaterInnen und Verbände an. Auch wurde ein Leitfaden und eine Checkliste zur Durchführung von Schulprojekten speziell für Verbände ausgearbeitet. Die Materialien stehen auf der EAK-Website zum Download bereit.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Schulprojekte!

Herzliche Grüße
Elisabeth Giehser