Die im Anschluss angeführten Quoten anteiliger Elektro-Großgerätemassen im Alteisen wurden laut ARGE Österreichische Abfallwirtschaftsverbände im Rahmen von Erhebungen bei österreichischen Schredderbetrieben festgestellt. Diese Quoten werden laufend evaluiert.
Folgende prozentuelle Anteile können gestaffelt nach Gemeindegröße für die Errechnung der Elektro-Großgeräte Sammelmasse im Alteisen Verwendung finden, sofern diese Massen nicht abholkoordiniert und nicht direkt an ein Sammel– und Verwertungssystem weiter gegeben wurden:

  • < 3.000 EW: 11%
  • < 5.000 EW: 14%
  • < 10.000 EW: 16%
  • 10.000 EW: 19%

Die Verwertungsmassen können folgendermaßen berechnet werden:

  • Stofflich verwertet: 75%
  • Insgesamt verwertet: 80%
s

ACHTUNG!

Die so errechneten Massen müssen
im EDM Register in der Applikation eEAG bis 10. April 2017 eingemeldet werden!!!

Quelle:
ARGE Österreichische Abfallwirtschafts-Verbände