Die EAK beteiligt sich an der Bewusstseins-Kampagne „RUND GEHT’S“, einer Initiative der österreichischen Abfallwirtschaft, die die Kreislaufwirtschaft vorantreiben soll. Gestartet wurde die Kampagne Anfang Mai 2017 durch den offiziellen Startschuss im Rahmen einer Auftakt-Pressekonferenz in Graz, wo die Kampagne präsentiert wurde.

Im Rahmen dieser Kampagne werden die besten Kreislaufbeispiele der verschiedenen Sammelkategorien vor den Vorhang geholt, um Herrn und Frau Österreicher zu zeigen: Abfall ist ein wertvoller Rohstoff für neue Produkte, die jeder im Alltag verwendet!

Jedes Beispiel ist immer so aufgebaut, dass detailliert erklärt wird, wie der Abfall X in ein neues Produkt Y fließt. So werden beispielsweise anhand des Kreislaufs „Vom Elektroaltgerät zum Schmuckstück“ die vielfältigen Schritte gezeigt, die ein altes Elektrogerät am Weg von der Sammelstelle bis zur Entstehung eines neuen Produktes durchläuft.

Ins Leben gerufen wurde die Kampagne vom Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) gemeinsam mit zahlreichen Akteuren der Abfallwirtschaft, den Bundesländern, den Abfallverbänden, BMLFUW, WKO u.v.a. Bis heute unterstützen über 50 Partner diese Kampagne. Weitere Aktionen in den Landeshauptstädten sind geplant.

Nähere Informationen zur Kampagne gibt es auf https://rundgehts.at.